• Drucken
Teigkugeln mit Kalbsbrät-Füllung
  • 35min
Teigkugeln mit Kalbsbrät-Füllung

Teigkugeln mit Kalbsbrät-Füllung

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 23 Stimmen)
back to top

Teigkugeln mit Kalbsbrät-Füllung

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück
Für 4 Personen
MengeZutaten
Runde Ausstechform oder Unterteller von 12 cm ø
Backpapier für das Blech
Teig:
200 g Mehl
½ TL Salz
10 g Hefe
1,25 dl Milch
(oder Fertig-Pizzateig)
Füllung:
200 g Kalbsbrät
1 TL Maisstärke
2 EL gehackte Kräuter, z.B. Schnittlauch und Petersilie
¼ TL Salz
Pfeffer
Paprika
50 g Gruyère AOP, gerieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1-2 Stunden
Backen: ca. 15 Minuten
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Füllung: Alle Zutaten gut verrühren.
  3. Teig in 8 gleich grosse Portionen teilen, auf wenig Mehl 4 mm dick auswallen. Rondellen von 12 cm ø ausstechen. Füllung darauf verteilen, Teigränder einschlagen, so dass geschlossene Bälle entstehen. Bälle mit den Teigkanten nach unten auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Oberflächen mit Wasser bepinseln und mit Käse und Mehl bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen. Leicht oder vollständig auskühlen lassen.

Mit Senf servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 833kJ / 199kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.