• Drucken
Reblochon-Mousse auf Dörraprikosen-Apfel-Kompott
  • 25min
Reblochon-Mousse auf Dörraprikosen-Apfel-Kompott

Reblochon-Mousse auf Dörraprikosen-Apfel-Kompott

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Reblochon-Mousse auf Dörraprikosen-Apfel-Kompott

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Reblochon-Mousse:
320 g reifer Reblochon (Raumtemperatur), Rinde weggeschnitten
3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
3 EL Weisswein oder Gemüsebouillon, heiss
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
1,8 dl Rahm, steif geschlagen
Dörraprikosen-Apfel-Kompott:
50 g Dörrapfelschnitze
50 g Dörraprikosen, in Streifen geschnitten
3 EL Sultaninen
2 dl Rotwein oder roter Traubensaft (in diesem Fall Zucker weglassen)
1½ EL Zucker
1 Zitrone, wenig abgeriebene Schale
¼ TL Zimt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 25 Minuten
Kühl stellen: ca. 3 Stunden
  1. Mousse: Reblochon bei Bedarf leicht erwärmen, glatt rühren. Gut ausgedrückte Gelatine im Wein oder der Bouillon auflösen. Unter ständigem Rühren zum Käse geben, würzen, Rahm darunterziehen. In Portionenschälchen verteilen, zugedeckt im Kühlschrank 2-3 Stunden fest werden lassen.
  2. Kompott: Alle Zutaten aufkochen. Zugedeckt 10-15 Minuten weichköcheln, auskühlen lassen.
  3. Kompott auf Tellern anrichten, die Mousse dazu servieren.

Die Mousse eignet sich sehr gut als Käsegang in einem mehrgängigen Menü.

1 Portion enthält:

Energie: 2160kJ / 516kcal, Fett: 34g, Kohlenhydrate: 24g, Eiweiss: 21g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.