• Drucken
Blinis
  • 1h25min
Blinis

Blinis

Saison
Luftig, saftig und lauwarm sollen Blinis sein. Dazu gehören Crème fraîche und Eischnee in den Teig. Selbst gemacht schmecken die Küchlein am besten.
  • Drucken
back to top

Blinis

  • Drucken

Zutaten

Für 25-30 Stück

MengeZutaten
Blinis:
50 gMehl
100 gBuchweizenmehl
½ TLSalz
½ TLZucker
10 gHefe, zerbröckelt
1,5 dlMilch
30 gButter, weich oder flüssig, ausgekühlt
50 gCrème fraîche
1Eigelb
1Eiweiss, steif geschlagen
Bratbutter oder Bratcrème, zum Ausbacken
Crème fraîche und Schnittlauch, zum Garnieren, nach Belieben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Aufgehen lassen1h
  • Auf dem Tisch in1h25min

Ansicht wechseln

  1. Blinis: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch, Butter, Crème fraîche und Eigelb in die Mulde geben. Gut zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1-2 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Eischnee unter den Teig mischen. Pro Blini 1 EL Teig in die heisse Bratbutter geben. Blinis portionenweise beidseitig hellbraun backen. Im auf 80°C vorgeheizten Ofen warm stellen. Anrichten, garnieren.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Stück enthält:

Energie: 188kJ / 45kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.