• Drucken
Süsse Kürbiscrème
  • 40min
  • Vegetarisch
Süsse Kürbiscrème

Süsse Kürbiscrème

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 43 Stimmen)
back to top

Süsse Kürbiscrème

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
400 g Kürbisfleisch, z. B. Muscade, in Stücke geschnitten
1 dl Orangensaft
1 - 2 EL Grand Marnier, nach Belieben
2 Eiweiss
1 Prise Salz
1 EL Zucker
2 Eigelb
50 g Zucker
1 cm Ingwerwurzel, geschält, fein gerieben
250 g Schweizer Mascarpone
einige essbare Blüten, z. B. Hornveilchen oder Thymian, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Auskühlen lassen: ca. 1 Stunde
  1. Kürbis im Orangensaft weich köcheln. Pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben mit Grand Marnier abschmecken.
  2. Eiweiss und Salz steif schlagen, Zucker dazugeben, weiterschlagen bis die Masse glänzt. Eigelb, Zucker und Ingwer rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Eiweissmasse und Mascarpone sorgfältig daruntermischen.
  3. Kürbispüree mit der Mascarponemasse verrühren, sodass ein Marmormuster entsteht. In Dessertgläser oder -schälchen verteilen, garnieren.

Vom Püree die doppelte Menge herstellen. Die Hälfte tiefkühlen und für eine Kürbiscrèmesuppe verwenden. Für die Suppe das aufgetaute Püree mit Bouillon verdünnt köcheln, würzen und mit geschlagenem Rahm servieren.
Crème mit caramelisierten Kürbiskernen garnieren. Dazu 2 EL Zucker caramelisieren, 20 g geröstete Kürbiskerne dazugeben, auf einem Backpapier auskühlen lassen, hacken.

1 Portion enthält:

Energie: 1666kJ / 398kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 25g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.