• Drucken
Sauermilch-Glace mit Himbeersirup
  • 1h
  • Vegetarisch
Sauermilch-Glace mit Himbeersirup

Sauermilch-Glace mit Himbeersirup

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 20 Stimmen)
back to top

Sauermilch-Glace mit Himbeersirup

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Flasche von 6 dl Inhalt
1 Form von ca. 2 l Inhalt, zum Tiefkühlen geeignet
Himbeersirup:
2,5 dl Wasser
500 g Himbeeren
½ Zitrone, Saft
600 g Zucker
Sauermilch-Glace:
500 g Sauermilch
50 g Puderzucker
2 dl Rahm, steif geschlagen
einige Himbeeren zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 1 Stunde
Tiefkühlen: ca. 5 Stunden
  1. Sirup: Wasser aufkochen. Himbeeren dazugeben, 3 Minuten kochen. Zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen. Durch ein feines Sieb giessen, abtropfen lassen, Saft auffangen.
  2. Aufgefangenen Himbeersaft mit Zitronensaft und Zucker aufkochen. Schaum absieben, auf ca. 8 dl einkochen. 2 dl beiseitestellen, Rest siedend heiss bis knapp unter den Rand in die vorgewärmte Flasche füllen, sofort verschliessen, auf Küchentuch auskühlen lassen.
  3. Glace: Sauermilch und Puderzucker verrühren, Rahm darunterziehen. Masse in die Tiefkühlform geben, 4-5 Stunden gefrieren. Alle 30-60 Minuten einmal gut umrühren. Oder Masse in der Glacemaschine gefrieren.
  4. Glace leicht antauen lassen. In Stücke schneiden oder zu Kugeln formen, in Gläsern oder Schälchen anrichten, garnieren, Sirup dazu servieren.

Sirup kühl und dunkel lagern, so bleibt er bis zu 6 Monate haltbar.
Geöffnete Sirupflaschen im Kühlschrank aufbewahren und rasch geniessen.

1 Portion enthält:

Energie: 3961kJ / 946kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 175g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.