• Drucken
Blitz-Ratatouille mit Pouletwürfeln
  • 35min
Blitz-Ratatouille mit Pouletwürfeln

Blitz-Ratatouille mit Pouletwürfeln

Saison
In nur 30 Minuten steht dieses einfache und schnelle Rezept für Ratatouille auf dem Tisch. Wir reichen zum geschmorten Gemüse noch knusprige Pouletwürfel.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 52 Stimmen)
back to top

Blitz-Ratatouille mit Pouletwürfeln

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Blitz-Ratatouille:
1 - 2 Knoblauchzehen, gepresst
1 rote Zwiebel, halbiert, in Streifen geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
1 rote Peperoni, gerüstet, gewürfelt
1 gelbe Peperoni, gerüstet, gewürfelt
1 Zucchini, gerüstet, halbiert, in Scheiben geschnitten
1 kleine Aubergine, gerüstet, gewürfelt
2 Tomaten, halbiert, entkernt, in Spalten geschnitten
1 dl Weisswein oder Gemüsebouillon
2 EL fein geschnittener Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Pouletwürfel:
500 g Pouletbrüstchen, in 3-4 cm grosse Würfel geschnitten
1 TL Paprika
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Sesam
Bratbutter oder Bratcrème

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Auf dem Tisch in35min
  1. Ratatouille: Knoblauch und Zwiebel in der Bratbutter andämpfen. Gemüse beifügen, kurz anbraten. Mit Wein oder Bouillon ablöschen. Gemüse knapp weich garen. Basilikum daruntermischen, würzen. Ratatouille auf Teller geben, kurz warm stellen.
  2. Poulet: Fleisch würzen, mit Sesam bestreuen, in derselben Pfanne in der heissen Bratbutter 6-10 Minuten braten, kurz ziehen lassen, mit dem Ratatouille servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1110kJ / 265kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 33g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.