• Drucken
Spargel-Siedfleisch-Topf mit Dip
  • 30min
Spargel-Siedfleisch-Topf mit Dip

Spargel-Siedfleisch-Topf mit Dip

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Spargel-Siedfleisch-Topf mit Dip

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Sud:
2,5 l Wasser
2 Rüebli, gerüstet, in Stücke geschnitten
1 Stück Sellerie, gerüstet, in Stücke geschnitten
1 Zwiebel, halbiert, mit 1 Lorbeerblatt und 2 Nelken besteckt
½ Zitrone, in Scheiben geschnitten
1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
einige Pfefferkörner, zerdrückt
3 TL Salz
800 g Rindfleisch zum Sieden, z.B. Schulterspitze oder Huftdeckel
800 - 1 kg grüne Spargeln, gerüstet, in Stücke geschnitten
Kerbel-Zitronen-Dip:
150 g Schweizer Mascarpone
½ Zitrone, abgeriebene Schale und einige Tropfen Saft
2 - 3 EL Sud
2 EL gehackter Kerbel
wenig Paprika
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Sieden: ca. 3½ Stunden
  1. Sud: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer aufkochen, salzen. Fleisch dazugeben. Knapp unter dem Siedepunkt 3½-4 Stunden ziehen lassen. Fleisch herausnehmen, zugedeckt warm halten. Spargeln im Sud 10-15 Minuten knapp weich kochen.
  2. Dip: Alle Zutaten verrühren, würzen.
  3. Fleisch tranchieren, mit Spargeln und wenig Sud in Teller verteilen, mit dem Dip servieren.

Das Siedfleisch lässt sich ½ bis 1 Tag im Voraus kochen. Im Sud auskühlen lassen, zugedeckt kühl stellen. Vor dem Servieren Fleisch im Sud erhitzen, dann Spargeln kochen.

1 Portion enthält:

Energie: 2144kJ / 512kcal, Fett: 33g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 46g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.