Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Pavlova
  • 4h45min
  • Vegetarisch
Pavlova

Pavlova

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 202 Stimmen)
back to top

Pavlova

  • Drucken

Zutaten

Für 8-10 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Pavlova:
4 frische Eiweiss
1 Prise Salz
200 g Zucker
1 TL Weissweinessig
einige Tropfen Rosenwasser, nach Belieben essbare Blüten, z.B. Hornveilchen, zum Garnieren
2,5 dl Rahm
1 Päckchen Vanillezucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen2h15min
  • Auskühlen lassen2h
  • Auf dem Tisch in4h45min
  1. Auf dem Backpapier einen Kreis von 20 cm Ø aufzeichnen. Backpapier mit dem gezeichneten Kreis nach unten auf das Blech legen. Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Pavlova: Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt und sehr fest ist. Essig und nach Belieben Rosenwasser kurz darunterrühren.
  3. Meringage kuppelförmig auf den gezeichneten Kreis geben, dabei mit dem Gummischaber Spitzen hochziehen. Ofentemperatur auf 150°C reduzieren. Pavlova sofort in der unteren Hälfte des Ofens 15 Minuten backen. Ofenhitze auf 120°C reduzieren. Pavlova 2-2½ Stunden in der unteren Hälfte des leicht geöffneten Ofens (Holzkelle einklemmen) fertig backen. Pavlova im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen auskühlen lassen.
  4. Pavlova sorgfältig vom Backpapier lösen, auf eine Platte geben, mit Hornveilchen garnieren. Rahm mit Vanillezucker flaumig schlagen, dazu servieren.

Statt Rosenwasser 1 Päckchen Vanillezucker verwenden.
Je nach Saison Pavlova mit Beeren, Kiwi-, Aprikosen- oder Pfirsichspalten garnieren.
Die Pavlova kann 1 Tag im Voraus gebacken werden, im ausgekühlten geschlossenen Ofen oder an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Energie: 821kJ / 196kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 25g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.