• Drucken
Bundrüebli-Jalousien mit Rucola
  • 30min
  • Vegetarisch
Bundrüebli-Jalousien mit Rucola

Bundrüebli-Jalousien mit Rucola

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Bundrüebli-Jalousien mit Rucola

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
250 g dünne Bundrüebli mit Grün
Belag:
2 EL Butter, flüssig
2 EL gezupfter Kerbel
1 EL geschnittener Schnittlauch
1 Zitrone, wenig abgeriebene Schale
¼ TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Butterblätterteig
Mehl zum Auswallen
1 Eigelb, mit 1 TL Milch verrührt, zum Bepinseln
½ Bund Rucola

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Von den Rüebli wenig Grün stehen lassen. Rüebli im Dampf oder siedendem Salzwasser 10-12 Minuten knapp weich garen, leicht auskühlen lassen.
  2. Belag: Alle Zutaten verrühren, würzen. Rüebli darin wenden.
  3. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 28x26 cm auswallen. Ränder gerade schneiden. Teig in 6 Rechtecke schneiden. Rüebli längs darauflegen, dabei rundum einen ca. 1,5 cm breiten Rand frei lassen. Rand mit einem spitzen Messer leicht einritzen (so geht der Teig beim Backen schöner auf). Ränder mit Eigelb bepinseln.
  4. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.
  5. Wenig Rucola auf die Teller verteilen, je 1 Jalousie dazulegen.

Jalousien können ½-1 Tag im Voraus vorbereitet werden. Auf Backpapier auf einem Brett zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kurz vor dem Backen mit Eigelb bepinseln.

1 Portion enthält:

Energie: 946kJ / 226kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.