• Drucken
Kalbsplätzli mit Kresse-Gnocchi
  • 30min
Kalbsplätzli mit Kresse-Gnocchi

Kalbsplätzli mit Kresse-Gnocchi

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Kalbsplätzli mit Kresse-Gnocchi

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Kresse-Gnocchi:
600 g Fertig-Gnocchi
Bratbutter oder Bratcrème
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll Kresse, gehackt
Kalbsplätzli:
4 Kalbsplätzli, z.B. Nuss, je ca. 100 g
Bratbutter oder Bratcrème
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Limette, abgeriebene Schale
2 EL Zitronenthymianblättchen
1,5 dl Fleischbouillon
1 dl Saucenhalbrahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronenthymian und Limettenzesten zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
  1. Gnocchi in der heissen Bratbutter 8-10 Minuten braten, würzen.
  2. Plätzli: Fleisch in der heissen Bratbutter braten, würzen, kurz zugedeckt warm stellen. Limettenschale und Zitronenthymian im Bratsatz andämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Saucenhalbrahm dazugiessen, aufkochen, würzen. Fleisch kurz darin heiss werden lassen, nicht kochen. Plätzli mit Sauce auf vorgewärmte Teller geben, Gnocchi mit Kresse mischen, dazugeben, garnieren.

Statt Limette Zitrone verwenden.
Zitronenthymian durch Thymian oder Rosmarin ersetzen.
Statt Kalbsplätzli 4 Pouletbrüstchen, je ca. 150 g, verwenden. In der heissen Bratbutter anbraten, bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten fertig braten.

1 Portion enthält:

Energie: 1846kJ / 441kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 53g, Eiweiss: 27g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.