• Drucken
Rindsragout an Joghurtsauce
  • 35min
Rindsragout an Joghurtsauce

Rindsragout an Joghurtsauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 13 Stimmen)
back to top

Rindsragout an Joghurtsauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
800 gRindsragout, z. B. Schulter
1 TLSalz
Pfeffer aus der Mühle
Paprika
Bratbutter oder Bratcrème
2mittelgrosse Zwiebeln, gehackt
2Knoblauchzehen, gehackt
2 TLmittelscharfer bis scharfer Curry
3 ELgeschälte gemahlene Mandeln
1 TLgeschälte geriebene
Ingwerwurzel
0,5 dlWeisswein oder Fleischbouillon
1 dlApfelsaft
2,5 dlFleischbouillon
2Äpfel, z. B. Boskoop, geschält, Kerngehäuse entfernt, in Stücke geschnitten
2 ELRahm
125 gJoghurt nature

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereitung: Fleisch 1 Stunde vor dem
Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereitung: ca. 35 Minuten
Schmoren: ca. 2 Stunden
  1. Fleisch portionenweise würzen und in Bratbutter rundum kräftig anbraten, herausnehmen.
  2. Zwiebeln, Knoblauch, Curry, Mandeln und Ingwer in wenig Bratbutter andämpfen. Mit Wein oder Bouillon und Apfelsaft ablöschen, weitere Bouillon dazugiessen. Fleisch und Äpfel beifügen, zugedeckt 1½–2 Stunden schmoren.
  3. Fleischstücke herausnehmen. Rahm und Joghurt zur Sauce geben, pürieren, abschmecken. Fleisch wieder beifügen, kurz erhitzen. Die Sauce darf nicht mehr kochen!

Dazu passt Fladenbrot.

1 Portion enthält:

Energie: 1809kJ / 432kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 17g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.