• Drucken
Auberginenröllchen mit Blattsalat
  • 1h
  • Vegetarisch
Auberginenröllchen mit Blattsalat

Auberginenröllchen mit Blattsalat

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.7 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Auberginenröllchen mit Blattsalat

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
1 Gratinform von 23x35 cm
Holzspiesschen
 Auberginenröllchen
600g Auberginen, in 3 mm dicke Scheiben geschnitten
 Salz
 Bratcrème
 Füllung
4dl Bouillon
100g Kruska-Getreideschrot
2dl gehackte Pelati, inkl. Saft
25g Tomatenpüree
1 Knoblauchzehe, gepresst
 Salz
 Pfeffer
1TL Thymianblättchen
1 - 2 TL Oreganoblättchen
80g Halbhartkäse, z.B. Gottardo, mit dem Sparschäler in dünne Scheiben geschnitten
80g Halbhartkäse, z.B. Gottardo, geraffelt
 Thymian zum Garnieren
 Salatsauce
3EL brauner Balsamico-Essig
 Salz
 Pfeffer
4EL Rapsöl
 Salat
120 - 180 g gemischter Blattsalat

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Auberginen gratinieren: ca. 20 Minuten
  1. Für die Auberginenröllchen Auberginenscheiben beidseitig salzen. 30 Minuten ziehen lassen. Mit Haushaltpapier trockentupfen. Beidseitig mit Bratcrème bepinseln. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten braten.
  2. Für die Füllung Bouillon aufkochen. Schrot einrieseln lassen. Pelati, Tomatenpüree und Knoblauch beifügen, würzen. Bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln. Auf der noch warmen Herdplatte Wasser vollständig verdunsten lassen, sodass die Masse formbar wird.
  3. Auberginenscheiben mit Käsescheiben belegen, Füllung darauf verteilen. Aufrollen und mit Holzspiesschen fixieren. In Gratinform legen und mit geraffeltem Käse und Thymian bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten gratinieren.
  5. Für die Salatsauce alle Zutaten verrühren. Salat darunter mischen.
  6. Röllchen und Salat auf Tellern anrichten.

Kruska-Getreideschrot ist eine Mischung aus Weizen, Roggen, Gerste und Hafer und ist im Bioladen oder im Reformhaus erhältlich.
Statt Kruska-Getreideschrot Schrot von nur einem Getreide oder Hirse verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1641kJ / 392kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 23g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.