• Drucken
Warmer Camembert an lauwarmer Speckvinaigrette
  • 25min
Warmer Camembert an lauwarmer Speckvinaigrette

Warmer Camembert an lauwarmer Speckvinaigrette

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Warmer Camembert an lauwarmer Speckvinaigrette

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Vinaigrette
100 g Frühstücksspeck, in feine
Streifen geschnitten
2 Bundzwiebeln, in feine Ringe geschnitten
Butter zum Dämpfen
3 EL weisser Balsamico-Essig
1 TL flüssiger Honig
½ TL Senf
5 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Bund Radieschen, in feine Schnitze geschnitten
2 Camembert Suisse (je 250 g)
1 Handvoll Senfsprossen oder andere Sprossen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
  1. Für die Vinaigrette Speck knusprig braten, auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Bundzwiebeln in Butter 2 Minuten andämpfen, herausnehmen, auskühlen lassen. Essig, Honig, Senf und Öl verrühren, würzen. Radieschen, Bundzwiebeln und die Hälfte des Specks dazumischen.
  2. Camemberts mit einer Gabel einstechen, in eine beschichtete Bratpfanne legen. Zugedeckt bei kleiner Hitze beidseitig 3 Minuten erwärmen.
  3. Camemberts dritteln, auf vorgewärmten Tellern anrichten. Vinaigrette darüber verteilen. Mit restlichem Speck bestreuen, mit Sprossen garnieren.

Vorbereiten
Die Vinaigrette kann, ohne die Zugabe des Specks und der Radieschen (verfärben sich), einige Stunden im Voraus vorbereitet werden.

1 Portion enthält:

Energie: 1884kJ / 450kcal, Fett: 40g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 20g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.