• Drucken
Kalbfleischröllchen mit Estragon zu Kürbis-Taglierini
Kalbfleischröllchen mit Estragon zu Kürbis-Taglierini

Kalbfleischröllchen mit Estragon zu Kürbis-Taglierini

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.7 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Kalbfleischröllchen mit Estragon zu Kürbis-Taglierini

  • Drucken

Zutaten

Als Hauptspeise für 6 Personen

MengeZutaten
Zahnstocher zum Fixieren
Füllung:
300 gKalbsbrät
4 - 5 ELHalbrahm
2 ELEstragon, fein geschnitten
2 ELSchnittlauch, geschnitten
Pfeffer aus der Mühle
12Kalbsplätzchen, je 40-50 g, vom Metzger möglichst dünn geschnitten
12 TranchenRohschinken
Bratbutter oder Bratcrème
2 dlWeisswein oder alkoholfreier Apfelwein
1 dlFleischbouillon
3,6 dlSaucen-Halbrahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
400 gTaglierini (feine Nudeln)
200 gKürbis, z. B. Butternuss, in Würfelchen oder Streifchen geschnitten
wenig Butter zum Verfeinern

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 80 °C vorheizen. 1 Platte, 1 Saucière und 6 Teller darin vorwärmen.
  2. Für die Füllung alle Zutaten mischen, würzen. Plätzchen mit je 1 Rohschinken-Tranche belegen, Füllung darauf verteilen. Plätzchen aufrollen, mit Zahnstocher fixieren.
  3. Portionenweise in Bratbutter oder Bratcrème ringsum 5-6 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte legen. Im auf 80 °C vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten nachgaren.
  4. Bratsatz mit Wein oder Apfelwein sowie Bouillon ablöschen, auf die Hälfte einkochen. Saucen-Halbrahm zugeben, würzen.
  5. Taglierini und Kürbis in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen, abtropfen lassen. Butter zugeben.
  6. Wenig Sauce auf den Tellern verteilen, je 2 Röllchen darauf legen. Taglierini mit einer Fleischgabel zu Nestchen formen, neben dem Fleisch anrichten. Restliche Sauce dazu servieren.

Vorbereiten:
Die Röllchen 1/2-1 Tag im Voraus aufrollen, zugedeckt kühl stellen. Die fertig gegarten Röllchen lassen sich bis zu einer Stunde im 60 °C warmen Ofen warm halten.
Kürbis 2-3 Stunden im Voraus schneiden, zugedeckt kühl stellen.

1 Portion enthält:

Energie: 3195kJ / 763kcal, Fett: 41g, Kohlenhydrate: 52g, Eiweiss: 43g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.