Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Orecchiette mit Gemüse an Zitronenthymiansauce
  • Vegetarisch
Orecchiette mit Gemüse an Zitronenthymiansauce

Orecchiette mit Gemüse an Zitronenthymiansauce

Mit diesem Rezept bringst du Abwechslung in deinen Pasta-Alltag. Feine Alternative zur Tomatensauce: Orecchiette mit Gemüse und Zitronenthymiansauce.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Orecchiette mit Gemüse an Zitronenthymiansauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Gemüse:
1 Zwiebel, fein gehackt
200 g Kefen, evtl. halbiert
2-3 Rüebli, in dünne Rädchen geschnitten
200 g Erbsen
Butter zum Dämpfen
Salz, Pfeffer
wenig Wasser
400 g Orecchiette
Zitronenthymiansauce:
1 dl Gemüsebouillon
3 dl Vollrahm
1 Bund Zitronenthymian, abgezupfte Blättchen
Salz
Zitronenpfeffer
3-4 EL Sbrinz AOP, gerieben
Zitronenthymian zum Garnieren
Sbrinz AOP zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für das Gemüse Zwiebeln, Kefen, Rüebli und Erbsen in der Butter andämpfen. Würzen, mit wenig Wasser ablöschen. Auf kleiner Stufe 15-20 Minuten dämpfen.
  2. Orecchiette in reichlich Salzwasser al dente kochen.
  3. Für die Sauce Bouillon und Rahm 10 Minuten ohne Deckel köcheln. Zitronenthymian beifügen. Mit dem Pürierstab kurz aufmixen. Würzen, Sbrinz darunter mischen.
  4. Orecchiette abschütten, mit dem Gemüse unter die Sauce mischen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  5. Mit Zitronenthymian garnieren und nach Belieben mit Sbrinz bestreuen.

1 Portion enthält:

Energie: 3676kJ / 878kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 104g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.