• Drucken
Bohnenragout mit Käse-Kräuter-Toast
  • Vegetarisch
Bohnenragout mit Käse-Kräuter-Toast

Bohnenragout mit Käse-Kräuter-Toast

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Bohnenragout mit Käse-Kräuter-Toast

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
200 ggemischte Bohnen (z. B. Buuretopf aus roten und weissen Bohnen, Borlotti und Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht)
2Knoblauchzehen, halbiert
400 gRüebli, halbiert, in Scheibchen geschnitten
Butter zum Dämpfen
ca. 1,5 dlGemüsebouillon
1,8 dlSaucenhalbrahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Käse-Kräuter-Toast:
8 Scheibenrundes Toastbrot
50 gSbrinz AOP
4 - 5 ELgehackte Kräuter, z. B. Liebstöckel und Petersilie
3 ELWeisswein oder Rahm
3 ELRahm
Pfeffer aus der Mühle
Liebstöckelblättchen und -blüten zum Garnieren.

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Bohnen im Einweichwasser aufkochen, in ein Sieb giessen und heiss abspülen. Mit 6 dl frischem Wasser aufsetzten. Knoblauch beigeben, 35-45 Minuten zugedeckt weich kochen, abgiessen.
  2. Rüebli in der Butter andämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, zugedeckt knapp wich kochen. Saucenhalbrahm und Bohnen beigeben, sämig einkochen, würzen.
  3. Für das Toast Brotscheiben auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Sbrinz und Kräuter mit dem Weisswein oder/und Rahm verrühren, würzen und auf den Brotscheiben verteilen.
  4. Toast in der oberen Ofenhälfte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 5-8 Minuten toasten.
  5. Bohnenragout in vorgewärmte Teller verteilen, Toast dazugeben, garnieren.

Statt Rüebli Kürbis oder gemischtes Wurzelgemüse verwenden

1 Portion enthält:

Energie: 2294kJ / 548kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 56g, Eiweiss: 20g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.