• Drucken
Gebratene Rondini im Kräuter-Nudel-Nest
  • Vegetarisch
Gebratene Rondini im Kräuter-Nudel-Nest

Gebratene Rondini im Kräuter-Nudel-Nest

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Gebratene Rondini im Kräuter-Nudel-Nest

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
4 Rondini, halbiert
Bratcreme zum Bepinseln
Salz
400 - 500 g feine Nudeln
1 - 2 Schalotten, fein gehackt
1 - 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
40 g Butter
4 Tomaten, gehäutet, entkernt, in Würfelchen geschnitten
1 TL Rosmarin, fein gehackt
1 EL Basilikum, fein geschnitten
Pfeffer aus der Mühle
Sbrinzflocken AOP zum Darüberstreuen
Rosmarin oder Basilikum zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Rondini ringsum mit Bratcrème bepinseln. Mit den Schnittflächen nach oben auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
  2. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten braten, salzen.
  3. Nudeln in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen.
  4. Schalotten und Knoblauch in Butter in der Nudelpfanne andämpfen. Tomaten und Kräuter beifügen, 2-3 Minuten mitdämpfen, würzen. Nudeln zugeben, sorgfältig mischen, erhitzen.
  5. Nudeln mit Hilfe einer Fleischgabel und eines Schöpflöffels zu Nestchen drehen, auf vorgewärmten Tellern anrichten. Rondini hineinsetzen, mit Sbrinz bestreuen, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2357kJ / 563kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 92g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.