• Drucken
St. Galler Käsekugeln
  • Vegetarisch
St. Galler Käsekugeln

St. Galler Käsekugeln

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.4 Sterne / 12 Stimmen)
back to top

St. Galler Käsekugeln

  • Drucken

Zutaten

Für 45 Stück

MengeZutaten
3 dl Milchwasser (halb Milch, halb Wasser)
50 g Butter
½ TL Salz
Muskatnuss, Pfeffer aus der Mühle
200 g Mehl
4 Eier
200 g St. Galler Klosterkäse, frisch gerieben
Frittieröl

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Brühteig alle Zutaten bis und mit Pfeffer aufkochen. Hitze reduzieren. Mehl im Sturz beifügen und rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss gebildet hat. Leicht auskühlen lassen. Eier portionenweise darunter rühren, bis der Teig weich ist, aber nicht zerfliesst. Käse darunter mischen.
  2. Frittieröl auf 160-180 °C erhitzen. Aus dem Teig nussgrosse Kugeln abstechen. Portionenweise im Öl frittieren, herausnehmen, gut abtropfen lassen und heiss servieren.

Dazu passt Apfelmus, Salat, Rotkraut, Tomaten- oder andere Gemüsesauce.
Geriebenen Käse durch Käsewürfelchen ersetzen. Je einen Käsewürfel mit Teig umschliessen und frittieren.
Klosterkäse durch rezenten Tilsiter ersetzen.
Die Käsekugeln können halb schwimmend im Wok frittiert werden.
Im Ofen gebacken sind die Käsekugeln leichter.

1 Stück enthält:

Energie: 306kJ / 73kcal, Fett: 5g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.