Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Peperoni-Auberginen-Kuchen mit Hobelkäse und Rucola
  • Vegetarisch
Peperoni-Auberginen-Kuchen mit Hobelkäse und Rucola

Peperoni-Auberginen-Kuchen mit Hobelkäse und Rucola

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Peperoni-Auberginen-Kuchen mit Hobelkäse und Rucola

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Springform von ca. 24 cm ø
Für 6-8 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech und den Formenboden
Bratcrème für den Formenrand
800 g Auberginen, in ca. 7 mm dicke Scheiben geschnitten
1 EL Salz
3 rote Peperoni, mit dem Sparschäler geschält
600 g Kartoffeln, z.B. Christa, geschält, in 3-4 mm dicke Scheiben geschnitten
Rapsöl zum Bestreichen
Pfeffer
1 Zwiebel, gehackt
2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
Rapsöl zum Andämpfen
2 EL Rucola, gehackt
ca. 100 g Hobelkäse-Röllchen
1 EL Butter, flüssig
2 EL Balsamico-Essig zum Beträufeln
Rucola zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Auberginen mit Salz bestreuen, ca. 30 Minuten ziehen lassen. Mit Haushaltpapier trocken tupfen.
  2. Peperoni längs halbieren, entkernen, längs in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Mit den Kartoffeln in siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten knapp weich kochen, abgiessen, kalt abschrecken.
  3. Auberginen beidseitig mit Öl bestreichen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten braten, würzen. Zwiebeln und Knoblauch in Öl andämpfen, herausnehmen. Rucola darunter mischen.
  4. Vorbereitete Form mit 1/3 der Auberginen auslegen, die Hälfte der Peperoni, der Kartoffeln, des Hobelkäses und der Zwiebel-Mischung darauf verteilen. Vorgang wiederholen, mit Auberginen abschliessen, gut andrücken, mit der Butter bestreichen.
  5. In der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens ca. 35 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auf einer Platte anrichten. Noch warm mit Balsamico-Essig beträufeln, garnieren. Der Kuchen schmeckt warm oder kalt.

Kuchen 1/2 Tag im Voraus einschichten, zugedeckt kühl stellen. Wird der Kuchen kalt
serviert, kann er sehr gut 1/2 Tag im Voraus fertig zubereitet werden. Nach dem Abkühlen
zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Energie: 762kJ / 182kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.