Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Kalbfleisch-Lasagne-Schnecken an Hagebuttensauce
Kalbfleisch-Lasagne-Schnecken an Hagebuttensauce

Kalbfleisch-Lasagne-Schnecken an Hagebuttensauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Kalbfleisch-Lasagne-Schnecken an Hagebuttensauce

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 6-8 Personen

MengeZutaten
Kalbfleisch-Farce:
250 g Kalbfleisch, z.B. falsches Filet, in Würfel geschnitten
1 1/2 EL Madeira
5 g Herbsttrompeten, getrocknet, eingeweicht
Bratcrème zum Anbraten
1 Schalotte, gehackt
Salz, Pfeffer, Paprika, Nelkenpulver
1 Scheibe Toastbrot, ohne Rinde, zerzupft
100 g Leberpain
3 EL Rahm, kalt
12-16 Lasagne-Blätter, frisch oder vorgekocht
2,5 dl Kalbsfond
Hagebutten-Sauce:
1 dl Madeira
2 Beutel Hagebuttentee
2 EL Hagebuttenkonfitüre
Salz, Pfeffer
glattblättrige Petersilie für die Garnitur

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Farce Fleisch mit Madeira mischen, in den Tiefkühler stellen. Herbsttrompeten in der Bratcrème in einer weiten Bratpfanne anbraten, herausnehmen, die Hälfte davon hacken, alles beiseite stellen. Schalotten im restlichen Fett andämpfen, herausnehmen, würzen.
  2. Fleisch, Schalotten und Brot portionenweise im Cutter pürieren. Leberpain, Rahm und gehackte Pilze darunterrühren, abschmecken. Farce auf 8-12 Lasagne-Blätter streichen, aufrollen.
  3. Fond in derselben Pfanne aufkochen, Kalbfleisch-Schnecken beigeben, zugedeckt 20-25 Minuten knapp unter dem Siedepunkt garen, herausnehmen, zugedeckt warm stellen.
  4. Für die Sauce übriggebliebenen Fond absieben, in die Pfanne zurückgiessen, auf 1 dl einkochen. Madeira und Teebeutel beifügen. Restliche Lasagne-Blätter in Streifen schneiden, mit den ganzen Pilzen in die Sauce geben, erhitzen.
  5. Fleisch-Schnecken aufschneiden, mit den Lasagne-Streifen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Teebeutel aus der Sauce nehmen, Konfitüre unter die Sauce rühren, würzen, anrichten, garnieren.
Energie: 1340kJ / 320kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 34g, Eiweiss: 15g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.