• Drucken
Linsensuppe mit Reblochon
  • Vegetarisch
Linsensuppe mit Reblochon

Linsensuppe mit Reblochon

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Linsensuppe mit Reblochon

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Portionen

MengeZutaten
2 StängelStangensellerie
1 Apfel, z.B. Boskoop
 Salz
 Butter zum Dämpfen
250 grote Linsen
1 Kräutersträusschen mit Petersilie, Thymian, Orangenschale
6 - 8 dlBouillon, heiss
150 gCrème fraîche
2 ELkörniger Senf
 Pfeffer
150 gReblochon

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Sellerie fein schneiden. Apfel in Viertel schneiden, Kerngehäuse entfernen.
  2. Sellerie mit Salz in Butter dämpfen. Äpfel beifügen, kurz dämpfen. Linsen, Kräutersträusschen und 6 dl Bouillon dazugeben, aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 20-30 Minuten köcheln.
  3. Kräutersträusschen entfernen, Suppe pürieren. Nochmals aufkochen, nach Bedarf restliche Bouillon dazugiessen. Mit Crème fraîche, Senf und Pfeffer abschmecken.
  4. Anrichten: Die Suppe in ofenfeste, vorgewärmte Bowls verteilen. Reblochon in dünne Scheiben schneiden, darauf legen. Auf ein Blech stellen, im oberen Teil des auf 225 °C vorgeheizten Ofens überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Pfeffer darüber mahlen. Sofort servieren.

Die Suppe sollte eine eher dickflüssige, püreeähnliche Konsistenz haben.

Statt Apfel: 1 reife Williams-Birne oder 4-6 Dörraprikosen verwenden.
Statt Reblochon: Suppe mit grob geriebenem Emmentaler Switzerland bestreuen und überbacken.

1 Portion enthält:

Energie: 2181kJ / 521kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.