• Drucken
Haselnussring mit Birnensauce
  • 2h
  • Vegetarisch
Haselnussring mit Birnensauce

Haselnussring mit Birnensauce

Bravo!du kochst saisonal
  • Drucken
back to top

Haselnussring mit Birnensauce

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
1,25 dlWasser
1 PriseSalz
1 ELZucker
30 gButter
70 gMehl, gesiebt
2Eier
1 ELHaselnüsse, gerieben
Füllung:
1Birne, gerüstet 100 g
1 ELButter
1 ELZucker
100 gSchweizer Mascarpone, gekühlt
100 gDoppelrahm, gekühlt
1 ELZucker
½ TLZimt
Birnensauce:
2Birnen
40 gZucker
1 ELZitronensaft
Puderzucker zum Bestäuben

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen20min
  • Kühl stellen1h
  • Auf dem Tisch in2h

Ansicht wechseln

  1. Für die Haselnussringe Wasser, Salz, Zucker und Butter aufkochen, Mehl im Sturz beigeben und mit einer Holzkelle kräftig rühren, bis sich die Masse ballt und vom Boden löst. Pfanne von der Platte nehmen und die Eier nacheinander einarbeiten, zuletzt die Haselnüsse daruntermischen.
  2. Mit einem Spritzsack mit einer Sterntülle von gut 1 cm Durchmesser 4 Ringe von ca. 8 cm Durchmesser auf ein mit Backtrennfolie belegtes Blech spritzen.
  3. Auf der zweituntersten Rille des auf 180°C vorgeheizten Ofens während ca. 20 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.
  4. Für die Füllung die Birne in feine Würfel schneiden, in der aufschäumenden Butter anziehen, mit Zucker bestreuen und während knapp 5 Minuten weichdünsten. Auskühlen lassen.
  5. Mascarpone, Doppelrahm, Zucker und Zimt verrühren, bis die Masse steht. 1 Stunde kühl stellen.
  6. Für die Birnensauce die Birnen waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnen in kleine Stücke schneiden und mit Zucker und Zitronensaft zugedeckt sehr weichkochen. Durch ein Sieb streichen und je nach Konsistenz mit etwas Mineralwasser verlängern.
  7. Die Haselnussringe quer durchschneiden, die Mascarponemasse auf die Böden spritzen, die Birnenwürfelchen darauf verteilen und die Deckel aufsetzen und mit Puderzucker bestäuben.
  8. Auf Tellern anrichten und die Birnensauce dazu servieren.

Rahmig, rahmiger, Nidlechueche! 9 Rahmfladen-Facts zum Staunen & Geniessen

1 Portion enthält:

Energie: 2152kJ / 514kcal, Fett: 34g, Kohlenhydrate: 45g, Eiweiss: 8g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.