• Drucken
Rosa Mousse-Torte
Rosa Mousse-Torte

Rosa Mousse-Torte

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.7 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Rosa Mousse-Torte

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Springformring von 24 cm ø
Für 10 Stück
MengeZutaten
Backpapier für die Bleche und den Formring
Teig:
50 g Rosinen, fein gehackt
0,25 dl roter Traubensaft
4 Eiweiss
1 Prise Salz
100 g Zucker
4 Eigelb
100 g Mehl
50 g Butter, flüssig, ausgekühlt
Füllung:
4 dl roter Traubensaft
75 g Zucker
6 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1 EL Zitronensaft
3 dl Vollrahm, steif geschlagen
Garnitur:
ca. 400 g Trauben, halbiert, evtl. entkernt
3 dl roter Traubensaft
3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
25 g Pistazien, fein gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Rosinen und Traubensaft mischen, zugedeckt 30 Minuten quellen lassen. Auf Backpapier 2 Kreise (24 cm ø) zeichnen. Backpapiere wenden, je auf ein Blech legen.
  2. Eiweiss mit Salz steif schlagen. Zucker beifügen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eigelb kurz dazurühren. Mehl dazusieben, sorgfältig darunter ziehen. Butter und Rosinen samt Flüssigkeit sorgfältig darunter ziehen.
  3. Je die Hälfte des Teiges auf den Backpapierkreisen 1 cm dick ausstreichen.
  4. Nacheinander in der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens oder zusammen im auf 200 °C vorgeheizten Heiss-/Umluftofen 6-8 Minuten backen. Biskuits auskühlen lassen, dann sorgfältig vom Backpapier lösen und evtl. auf 24 cm ø zuschneiden. 1 Biskuit auf eine Tortenplatte legen, den mit Backpapier ausgelegten Formring anschliessen.
  5. Für die Füllung 1 dl Traubensaft mit Zucker aufkochen. Gut ausgepresste Gelatine beifügen und rühren, bis sie aufgelöst ist. Restlichen Traubensaft und Zitronensaft dazugiessen. Im Kühlschrank ansulzen lassen. Traubensaftmasse durchrühren. Rahm in 2 Portionen sorgfältig darunter ziehen.
  6. Füllung auf dem Biskuitboden verteilen. Zweites Biskuit darauf legen.
  7. Für die Garnitur Torte mit Trauben belegen. 3 EL Traubensaft aufkochen. Gut ausgepresste Gelatine beifügen und rühren, bis sie aufgelöst ist. Restlichen Traubensaft darunter mischen. Im Kühlschrank ansulzen lassen. Traubensaftmasse durchrühren und über die Trauben verteilen. Zugedeckt mindestens 4 Stunden kühl stellen.
  8. Tortenrand mit einem Spachtel sorgfältig vom Backpapier lösen, Formring entfernen. Tortenrand mit Pistazien garnieren.

Statt Traubensaft Sauser verwenden.

1 Stück enthält:

Energie: 1620kJ / 387kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 46g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.