• Drucken
Gemüse-Soufflé mit Gruyère und Emmentaler
  • Vegetarisch
Gemüse-Soufflé mit Gruyère und Emmentaler

Gemüse-Soufflé mit Gruyère und Emmentaler

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 25 Stimmen)
back to top

Gemüse-Soufflé mit Gruyère und Emmentaler

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von 31 cm Länge
Butter für die Form
500 g Gemüse nach Wahl, z.B. Broccoli, Blumenkohl, Rüebli, Bohnen, Zucchetti
Salz, Pfeffer aus der Mühle
50 g Butter
70 g Mehl
5 dl Milch
100 g rezenter Gruyère AOP, gerieben
100 g rezenter Emmentaler AOP, gerieben
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 rote Peperoni, entkerrnt
1 Bundzwiebel, fein geschnitten
6 Eigelb
6 Eiweiss, steif geschlagen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, im Dampf knackig garen und in der ausgebutterten Gratinform verteilen.
  2. Butter in einer Pfanne schmelzen, Mehl zufügen und ohne zu bräunen 1 Minute anziehen lassen.
  3. Milch unter Rühren mit einem Schwingbesen zugiessen, aufkochen und 2 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
  4. Gruyère und Emmentaler unterrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss kräftig abschmecken.
  5. Drei Viertel der Peperoni fein würfeln. Restliche Peperoni in feine Streifen schneiden und zusammen mit etwas Bundzwiebeln für die Garnitur beiseite stellen.
  6. Gewürfelte Peperoni, Bundzwiebeln und Eigelbe untermischen.
  7. Eiweiss unter die Käsemasse heben und auf dem Gemüse verteilen. Mit Peperonistreifen und restlicher Bundzwiebel garnieren.
  8. Im auf 200 °C vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

Das Soufflé kann auch in vier Förmchen von 12 cm Ø bei 200 °C während ca. 20 Minuten gebacken werden.

1 Portion enthält:

Energie: 2504kJ / 598kcal, Fett: 41g, Kohlenhydrate: 25g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.