• Drucken
Thurtaler Sauerbraten
Thurtaler Sauerbraten

Thurtaler Sauerbraten

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Thurtaler Sauerbraten

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
1 kg Rindfleisch für Schmorbraten
Beize:
ca. 7 dl Apfelwein
2 Schalotten, mit Lorbeer und Gewürznelke besteckt
1 Knoblauchzehe
1 kleiner Lauch, 1 Rüebli, in Stücke geschnitten
Bratbutter zum Anbraten
Salz, Pfeffer
1½ EL Mehl
2 Saucenknochen
200 g Crème fraîche

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Beize alle Zutaten und das Fleisch in eine Schüssel geben. 5 Tage zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  2. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und trocknen. Die Beize in eine Pfanne absieben, aufkochen, Schaum abschöpfen.
  3. Das Fleisch in der heissen Bratbutter scharf anbraten, herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt beiseite stellen.
  4. Das Mehl dunkelbraun rösten, mit 5 dl Beize ablöschen, rühren und aufkochen. Bratenstück, Knochen und Gemüse aus der Beize dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Während 2 Stunden schmoren.
  5. Das Fleisch aus der Sauce nehmen und zugedeckt beiseite stellen. Die Sauce passieren. Die Crème fraîche dazurühren, kurz aufkochen und abschmecken.

1 Portion enthält:

Energie: 2274kJ / 543kcal, Fett: 33g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 41g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.