ch sign

Tomme in Rosmarinpanade

  • Rezept bewerten (3 Sterne/9 Stimmen)
  • Einfach & schnell
  • Vegetarisch
PDF

Für 2 Personen

Rosmarinpanade:

  • 3-4 EL Paniermehl
  • 1 TL fein gehackter Rosmarin
  • ½ Ei, verquirlt
  • 2 Tommes, je 100 g
  • Bratbutter oder Bratcrème

Rüebli:

  • 300 g Bundrüebli, 3-4 cm Grün stehen lassen
  • 1 Bundzwiebel, in Ringe geschnitten
  • Butter zum Dämpfen
  • 3-4 EL Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • wenig Rosmarin zum Garnieren

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Panade: Paniermehl und Rosmarin in einem tiefen Teller mischen. Ei in einen zweiten tiefen Teller geben. Tommes zuerst im Ei, dann im Kräuterpaniermehl wenden, Panade leicht andrücken.

Rüebli in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und die Schale sorgfältig unter fliessendem Wasser abstreifen (die Haut wird durchs Blanchieren und kalt Abschrecken weich und lässt sich abstreifen). Bundzwiebel in der Butter in derselben Pfanne andämpfen. Rüebli nach Belieben längs halbieren, beigeben, mit wenig Bouillon knapp weich kochen, würzen.

Panierte Tommes in genügend Bratbutter bei mittlerer Hitze beidseitig je 3-4 Minuten braten.

Rüebli auf Teller geben, Tommes darauflegen, garnieren und servieren.

Dazu knuspriges Brot oder Kartoffeln servieren.
Nach Belieben Tommes mit grob gemahlenem Pfeffer würzen.

Eine Portion enthält:

  • kcal804
  • Eiweiss46 g
  • Fett57 g
  • Kohlenhydrate28 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal804
  • Eiweiss46 g
  • Fett57 g
  • Kohlenhydrate28 g
Weiterempfehlen
Drucken