Rindshuftspiesse mit Tomaten-Schalotten-Chutney

Rindshuftspiesse mit Tomaten-Schalotten-Chutney
  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 6 Personen

    Metall- oder Holzspiesse

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    Tomaten-Schalotten-Chutney:

    • 400 g Schalotten
    • 2 EL Rapsöl
    • 2 kleine Knoblauchzehen, gepresst
    • 1 roter Peperoncini, entkernt, fein gehackt
    • 1 EL geschälte, geriebene Ingwerwurzel
    • 700 g Tomaten, gehäutet, entkernt, gewürfelt
    • 3 EL Rosinen oder Sultaninen
    • 200 g feiner Rohzucker
    • 1 dl Weisswein- oder Apfelessig
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle

    Rindshuftspiesse:

    • 700-800 g Rindshuft, in 2 cm grosse Würfel geschnitten
    • 1-2 grüne Lauchstängel, gerüstet, schräg in 2 cm breite Ringe geschnitten
    • 1 TL Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Bratbutter oder Bratcrème

    Neue Kartoffeln:

    • 1-1,2 kg kleine Frühkartoffeln, z.B. Lady Christl, ganz, ungeschält
    • 2-3 EL Bratbutter oder Bratcrème
    • Salz
    • 2 EL Majoranblättchen

    Tomaten-Schalotten-Chutney:

    • 400 g
      Schalotten
    • 2 EL
      Rapsöl
    • 2
      kleine Knoblauchzehen, gepresst
    • 1
      roter Peperoncini, entkernt, fein gehackt
    • 1 EL
      geschälte, geriebene Ingwerwurzel
    • 700 g
      Tomaten, gehäutet, entkernt, gewürfelt
    • 3 EL
      Rosinen oder Sultaninen
    • 200 g
      feiner Rohzucker
    • 1 dl
      Weisswein- oder Apfelessig
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle

    Rindshuftspiesse:

    • 700-800 g
      Rindshuft, in 2 cm grosse Würfel geschnitten
    • 1-2
      grüne Lauchstängel, gerüstet, schräg in 2 cm breite Ringe geschnitten
    • 1 TL
      Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Bratbutter oder Bratcrème

    Neue Kartoffeln:

    • 1-1.2 kg
      kleine Frühkartoffeln, z.B. Lady Christl, ganz, ungeschält
    • 2-3 EL
      Bratbutter oder Bratcrème
    • Salz
    • 2 EL
      Majoranblättchen

    Zubereitung: ca. 50 Minuten
    Kochen: ca. 20 Minuten
    Niedergaren: ca. 30 Minuten

    Chutney: Die Hälfte der Schalotten hacken, Rest in Streifen schneiden. In Öl weich dämpfen, ohne dass sie dabei Farbe annehmen. Knoblauch, Peperoncini und Ingwer beifügen, kurz andämpfen. Restliche Zutaten dazugeben, würzen, aufkochen. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 15-20 Minuten zu einer dicklichen Masse einkochen.

    Ofen auf 75 °C vorheizen. Eine Platte und 6 Teller darin vorwärmen.

    Spiesse: Abwechslungsweise Rindshuft und Lauch an Spiesse stecken. Portionenweise würzen und in Bratbutter beidseitig je 1-1½ Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte legen. Im 75 °C warmen Ofen 25-30 Minuten niedergaren.

    Kartoffeln in Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne 5 Minuten andämpfen. Zugedeckt 20-25 Minuten weich dämpfen. Deckel entfernen, wenig Bratbutter dazugeben. Kartoffeln unter Wenden goldbraun braten, salzen. Majoran darüberstreuen.

    Je 1-2 Spiesse, einige Kartoffeln und etwas Chutney auf den vorgewärmten Tellern anrichten.

    Das Chutney siedend heiss in saubere Gläser abfüllen, sofort verschliessen. Kühl und dunkel lagern. Haltbarkeit: Mindestens 6 Monate.
    Die Spiesse können nach dem Garen bei 60 °C bis zu 1 Stunde warm gehalten werden.

    Eine Portion enthält:

    • kcal598
    • Eiweiss34 g
    • Fett19 g
    • Kohlenhydrate71 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal598
    • Eiweiss34 g
    • Fett19 g
    • Kohlenhydrate71 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken