Gefüllte Champignons mit Bramata

Immer Saison
Gefüllte Champignons mit Bramata
  • Rezept bewerten (3.1 Sterne/10 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

1 Gratinform von 3 l Inhalt
Butter für die Form

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • 8-12 grosse Champignons, ca. 600 g
  • 3-4 dl Gemüsebouillon

Füllung:

  • ½ Schalotte, fein gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 2 EL fein gehackter Majoran
  • 6 dl Milchwasser (halb Milch/halb Wasser)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 125 g grober Maisgriess (Bramata)
  • 50 g Sbrinz AOP, gerieben
  • Butterflocken

  • 8-12
    grosse Champignons, ca. 600 g
  • 3-4 dl
    Gemüsebouillon

Füllung:

  • 0.5
    Schalotte, fein gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 2 EL
    fein gehackter Majoran
  • 6 dl
    Milchwasser (halb Milch/halb Wasser)
  • 1 TL
    Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 125 g
    grober Maisgriess (Bramata)
  • 50 g
    Sbrinz AOP, gerieben
  • Butterflocken

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Gratinieren: ca. 40 Minuten

Stiele der Champignons herausbrechen und fein hacken, für die Füllung beiseite stellen. Champignonköpfe mit der Wölbung nach unten in die ausgebutterte Form stellen. Bouillon dazugiessen.

Füllung: Schalotte in der Butter andämpfen. Gehackte Champignonstiele und Majoran mitdämpfen. Mit dem Milchwasser ablöschen, aufkochen, würzen. Mais unter Rühren einrieseln lassen. Unter häufigem Rühren 15 Minuten zu einem dicken Brei einkochen. Die Hälfte Sbrinz daruntermischen, nach Belieben würzen. Füllung in die Pilzköpfe verteilen. Restlichen Sbrinz darüberstreuen, Butterflocken darauf verteilen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten gratinieren.

Dazu passt Randengemüse: 600 g gekochte Randen schälen, würfeln oder in Stäbchen schneiden. ½ Schalotte fein hacken, in Butter andämpfen. Randen mitdämpfen, mit 1 dl Rotwein oder Gemüsebouillon 5-10 Minuten köcheln. Mit 1 EL fein geschnittenem Schnittlauch mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Portion enthält:

  • kcal653
  • Eiweiss85 g
  • Fett16 g
  • Kohlenhydrate41 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal653
  • Eiweiss85 g
  • Fett16 g
  • Kohlenhydrate41 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken