ch sign

Sonnenaufgang-Mix und Gemüse-Grahambrötli

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Als Zmorge für 1 Kind

  • Sonnenaufgang-Mix:
  • ⅙ Melone, z. B. Cavaillon, geschält, entkernt, in Stücke geschnitten
  • 1½-2 EL Grenadine-Sirup
  • 1,5 dl Milch
  • 2 EL Jogurt nature
  • 1 TL Zitronensaft
  • Gemüse-Aufstrich:
  • ca. 30 g Doppelrahm-Frischkäse, z. B. Gala, mit Gabel zerdrückt
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • ½ Rüebli, gerieben
  • 2 TL gemahlene Haselnüsse
  • Salz
  • 1 Vollkornbrötli

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Für den Sonnenaufgang-Mix Melone pürieren, in ein hohes Glas geben. Sirup langsam darauf giessen. Milch, Jogurt und Zitronensaft schaumig mixen. Langsam ins schräg gehaltene Glas giessen.

Für den Aufstrich Frischkäse, Zitronensaft, Rüebli und Haselnüsse mischen, salzen. Brötli quer halbieren, mit Gemüse-Aufstrich füllen.

Das Brötli eignet sich auch als Znüni. Halbiertes Brötli mit wenig Butter bestreichen, damit die Flüssigkeit nicht zu stark aufgesogen wird.

Variante
Erst den Sirup, dann das Melonen-Püree und abschliessend das Milch-Jogurt-Gemisch ins Glas füllen.

Eine Portion enthält:

  • kcal565
  • Eiweiss18 g
  • Fett24 g
  • Kohlenhydrate69 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal565
  • Eiweiss18 g
  • Fett24 g
  • Kohlenhydrate69 g
Weiterempfehlen
Drucken