ch sign

Krautstiel-Poulet-Cornetti

  • Rezept bewerten (2 Sterne/25 Stimmen)
  • Einfach & schnell
PDF

Für 4 Personen

  • 400-500 g Teigwaren,
  • z. B. Cornetti (grosse Hörnli)
  • Krautstiel-Poulet-Sauce:
  • 4-6 Krautstiele, Stängel und 2 Blätter einzeln in Streifen geschnitten, ca. 300 g
  • Bratbutter oder Bratcrème
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • ca. 2 dl Gemüsebouillon
  • 1,8 dl Saucen-Halbrahm
  • 300 g Pouletbrüstchen, in Streifen geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronenzesten zum Garnieren

bis 30 Min.

Teigwaren al dente kochen.

Krautstiele in Bratbutter 3 Minuten rührbraten. Blätter zugeben, kurz mitbraten. Zitronenschale zugeben, mit der Bouillon ablöschen, knapp weich garen. Rahm und Poulet zugeben, aufkochen, auf kleiner Hitze 5-8 Minuten ziehen lassen, würzen.

Teigwaren abgiessen, gut abtropfen lassen. In vorgewärmte tiefe Teller geben. Sauce darüber verteilen, garnieren.

Statt Poulet Fischwürfel verwenden.

Eine Portion enthält:

  • kcal451
  • Eiweiss31 g
  • Fett18 g
  • Kohlenhydrate42 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal451
  • Eiweiss31 g
  • Fett18 g
  • Kohlenhydrate42 g
Weiterempfehlen
Drucken