ch sign

Kräuter-Eier-Rösti

  • Rezept bewerten (3 Sterne/7 Stimmen)
  • Einfach & schnell
PDF

Für 4 Personen

  • 250 g altbackenes Brot, klein gewürfelt
  • 100 g Schinken, klein gewürfelt
  • Guss:
  • 8 Eier
  • 2,5 dl Milch
  • 1 Hand voll gemischte Kräuter, z. B. Thymian, Schnittlauch und Petersilie, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • wenig Paprika
  • Bratbutter oder Bratcrème
  • Thymian, Kresse, Spinatblättchen und Radieschen zum Garnieren

bis 30 Min.

Brot und Schinken mischen, knusprig braten, herausnehmen.

Für den Guss alle Zutaten gut verrühren. Bratbutter erhitzen, Eiermasse hineingiessen. Brotschinkenmischung darüber streuen. Bei kleiner Hitze stocken lassen. Oder Eiermasse kurz vor dem Braten mit dem Brot mischen. In der heissen Bratbutter unter gelegentlichem Wenden 5-8 Minuten braten, sodass die Eier stocken, die Masse aber noch feucht ist.

Auf vorgewärmte Teller verteilen, garnieren.

Kräuter-Eier-Rösti direkt auf gemischtem Blattsalat servieren.
Dazu passt Gemüse.
Statt Schinken Speck verwenden oder kurz vor Ende der Bratzeit 100 g frisch geriebenen Käse darunter mischen.

Eine Portion enthält:

  • kcal388
  • Eiweiss25 g
  • Fett17 g
  • Kohlenhydrate34 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal388
  • Eiweiss25 g
  • Fett17 g
  • Kohlenhydrate34 g
Weiterempfehlen
Drucken