Gebratene Zitronenudeln mit Endivien

Gebratene Zitronenudeln mit Endivien
  • Rezept bewerten (3.5 Sterne/2 Stimmen)
    PDF

    Für 2 Personen

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    • 160 g Nudeln
    • 150 g Winterendivien, in 1 cm breite Streifen geschnitten
    • 200 g Kalbsplätzli, in 5x1 cm grosse Streifen geschnitten
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • Salz, Pfeffer
    • 1 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
    • 1 dl Rindsbouillon
    • 1 Schalotte, fein gehackt
    • 1 dl Doppelrahm
    • 1 Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 2 TL Saft
    • 1 TL Oreganoblättchen, gehackt
    • Salz, Pfeffer
    • 30 g Hobelkäse, in Flocken

    • 160 g
      Nudeln
    • 150 g
      Winterendivien, in 1 cm breite Streifen geschnitten
    • 200 g
      Kalbsplätzli, in 5x1 cm grosse Streifen geschnitten
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • Salz, Pfeffer
    • 1 dl
      Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
    • 1 dl
      Rindsbouillon
    • 1
      Schalotte, fein gehackt
    • 1 dl
      Doppelrahm
    • 1
      Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 2 TL Saft
    • 1 TL
      Oreganoblättchen, gehackt
    • Salz, Pfeffer
    • 30 g
      Hobelkäse, in Flocken

    Nudeln in siedendem Salzwasser al dente kochen. Endivien in der letzten Minute mitköcheln, abgiessen, kalt abschrecken, abtropfen lassen.

    Fleisch in Bratbutter oder Bratcrème kurz anbraten, herausnehmen, würzen, beiseite stellen. Bratsatz mit Wein oder Apfelwein und Bouillon lösen, auf die Hälfte einkochen, übers Fleisch giessen.

    Schalotten in derselben Pfanne in wenig Bratbutter andämpfen. Nudeln und Endivien zugeben, anbraten. Rahm, Zitronenschale und -saft, Oregano sowie Fleisch mit Saft beigeben, aufkochen, abschmecken.

    In vorgewärmten Schüsselchen anrichten, Käse darüber streuen.

    Statt Endivien Chinakohl verwenden.

    Eine Portion enthält:

    • kcal744
    • Eiweiss37 g
    • Fett35 g
    • Kohlenhydrate62 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal744
    • Eiweiss37 g
    • Fett35 g
    • Kohlenhydrate62 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken