ch sign

Rosenbrötchen

  • Rezept bewerten (2 Sterne/2 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Salzig
PDF

Für 12 Brötchen

  • 20 g Hefe
  • 2.5 dl Rahm, lauwarm
  • 0.5 dl Randensaft
  • 400 g Halbweissmehl
  • 1½ TL Salz

Hefe und Honig im Rahm auflösen und mit Randensaft mischen. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Rahmmischung hineingiessen und zugedeckt bei Raumtemperatur 20 Minuten ruhen lassen.

Zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt ums Doppelte aufgehen lassen.

Den Teig zusammendrücken, mit Mehl bestäuben, rechteckig (ca. 60 x 25 cm) auswallen und in 12 Streifen von 5 cm Breite schneiden. Die Teigstreifen aufrollen und dabei eine Seite rosenförmig nach aussen ziehen. Gut andrücken, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 10 Minuten ruhen lassen.

In der Mitte des auf 200 ºC vorgeheizten Ofens ca. 40 Minuten backen. Lauwarm servieren.

Die rosa Farbe ist beim Teig sehr kräftig. Nach dem Backen ist aber nur noch die Kruste rosa, innen sind die Rosenbrötchen beige.

Ein Stück enthält:

  • kcal190
  • Eiweiss4 g
  • Fett8 g
  • Kohlenhydrate26 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal190
  • Eiweiss4 g
  • Fett8 g
  • Kohlenhydrate26 g
Weiterempfehlen
Drucken