ch sign

Aprikosenterrine mit Blanc battu

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für eine Form von 0,5 l Inhalt
    Für 4 Personen

    • 500 g Aprikosen, entsteint, geviertelt
    • 100 g Zucker
    • 1 Zitrone, Saft
    • 5 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
    • 1 dl Rahm, geschlagen
    • 1 EL Aprikosenliqueur
    • 50 g Johannisbeeren
    • 1 EL Zucker

    • 150 g Blanc battu
    • 0,5 dl Doppelrahm
    • 20 g Zucker

    • 25 g Pinienkerne, geröstet, grob gehackt, für die Form

    Für die Terrine Aprikosen mit Zucker und Zitronensaft zugedeckt weichkochen, auf ein Sieb geben, Saft auffangen und auf 1 dl einkochen.

    Die Gelatine gut ausdrücken, im Aprikosensaft auflösen, zu den Aprikosen geben, etwas auskühlen und im Kühlschrank ansulzen lassen.

    Rahm, Liqueur und die mit dem Zucker marinierten Johannisbeeren unter die Aprikosen ziehen.

    Die Aprikosenmasse in die mit den Pinienkernen ausgestreute Terrineform füllen und im Kühlschrank während 4-6 Stunden fest werden lassen.

    Blanc battu, Doppelrahm und Zucker verrühren.

    Terrineform kurz in heisses Wasser tauchen, Terrine stürzen.

    In Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und mit der Blanc-battu-Mischung servieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal409
    • Eiweiss12 g
    • Fett18 g
    • Kohlenhydrate47 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal409
    • Eiweiss12 g
    • Fett18 g
    • Kohlenhydrate47 g
    Weiterempfehlen
    Drucken