ch sign

Pasta-Strudel mit Krautstiel-Käsefüllung

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4-6 Personen

Küchenschnur

Teig:

  • 100 g Hartweizendunst (Teigwarenmehl)
  • 1 Msp. Salz
  • 1 EL Öl
  • 1 Ei
  • 2-3 EL Wasser

Füllung:

  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Butter zum Andünsten
  • 300 g Krautstielblätter, in feine Streifen geschnitten
  • Salz, Pfeffer

  • 250 g Magerquark, abgetropftSalz, Pfeffer 100 g Tilsiter, rezent

Tomatenragout:

  • 500 g Fleischtomaten, geschält, in Würfeli von 1 cm geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • 30 g Butter, flüssig

Für den Teig Hartweizendunst mit Salz, Öl, Ei und Wasser zu einem Teigballen zusammenfügen, 5 Minuten kneten. Zugedeckt beseite stellen.

Für die Füllung Schalotten und Knoblauch in Butter andünsten. Die Krautstielblätter beigeben, kurz mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, abtropfen und auskühlen lassen.

Den Nudelteig auswallen oder mit den Händen ausziehen (ca. 35 x 45 cm).

Den Quark mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Spachtel auf dem Teig verteilen, dabei ca. 3 cm an allen Rändern nicht belegen, Käse und Gemüse auf die Quarkmasse verteilen. Die Teigränder der schmäleren Seite einschlagen. Die Ränder der Längsseite mit Wasser befeuchten. Den Strudel satt aufrollen.

Ein Küchentuch satt um den Strudel rollen. Mit Küchenschnur die Enden binden. Den Strudel im Küchentuch während 35 Minuten im kochenden Salzwasser garen.

Für den Tomatenragout Tomatenwürfel in eine Ofenform geben, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Im auf 200 °C vorgeheizten Backofen während 35 Minuten schmoren.

Den Strudel aus dem Küchentuch lösen, in Stücke schneiden, mit flüssiger Butter beträufeln. Mit dem Tomatenragout auf Tellern anrichten.

Eine Portion enthält:

  • kcal71
  • Eiweiss5 g
  • Fett6 g
  • Kohlenhydrate0 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal71
  • Eiweiss5 g
  • Fett6 g
  • Kohlenhydrate0 g
Weiterempfehlen
Drucken