• Drucken
Pasta-Strudel mit Krautstiel-Käsefüllung
  • 1h25min
  • Vegetarisch
Pasta-Strudel mit Krautstiel-Käsefüllung

Pasta-Strudel mit Krautstiel-Käsefüllung

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.7 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Pasta-Strudel mit Krautstiel-Käsefüllung

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
Küchenschnur
Küchentuch
Teig:
100 gHartweizendunst (Teigwarenmehl)
1 Msp.Salz
1 ELÖl
1Ei
2 - 3 ELWasser
Füllung:
2Schalotten, fein gehackt
1Knoblauchzehe, fein gehackt
Butter zum Andünsten
300 gKrautstielblätter (Stielmangold), in feinen Streifen
Salz, Pfeffer
250 gMagerquark, abgetropft
Salz, Pfeffer
100 gTilsiter, gewürfelt
Tomatenragout:
500 gFleischtomaten, geschält, in Würfeln von 1 cm
Salz, Pfeffer, Oregano
30 gButter, flüssig

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Kochen / Backen35min
  • Auf dem Tisch in1h25min
  1. Teig: Hartweizendunst mit Salz, Öl, Ei und Wasser zu einem Teigballen zusammenfügen, 5 Minuten kneten. Zugedeckt beseite stellen.
  2. Füllung: Schalotten und Knoblauch in Butter andünsten. Die Krautstielblätter beigeben, kurz mitdünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, abtropfen und auskühlen lassen.
  3. Den Nudelteig auswallen oder mit den Händen ausziehen (ca. 35 x 45 cm).
  4. Den Quark mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Spachtel auf dem Teig verteilen, dabei ca. 3 cm an allen Rändern nicht belegen, Käse und Gemüse auf die Quarkmasse verteilen. Die Teigränder der schmäleren Seite einschlagen. Die Ränder der Längsseite mit Wasser befeuchten. Den Strudel satt aufrollen.
  5. Ein Küchentuch satt um den Strudel rollen. Mit Küchenschnur die Enden binden. Den Strudel im Küchentuch während 35 Minuten im kochenden Salzwasser garen.
  6. Tomatenragout: Tomatenwürfel in eine Ofenform geben, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Im auf 200°C vorgeheizten Backofen während 35 Minuten schmoren.
  7. Den Strudel aus dem Küchentuch lösen, in Stücke schneiden, mit flüssiger Butter beträufeln. Mit dem Tomatenragout auf Tellern anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 1235kJ / 295kcal, Fett: 16g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 18g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.