Holunderblüten einfrieren?
Konservieren & Aufbewahren

Holunderblüten einfrieren?

Holunderblüten kann man zur Not einfrieren. Diese Lagerung hat allerdings einige kleinere Nebeneffekte:

  • Die Blüten fallen meist ab. Darum sollten sie in Beuteln tiefgekühlt werden.
  • Die Blüten können sich etwas ins Bräunliche verfärben.
  • Der Blütenstaub büsst etwas an Aroma ein.
  • Beim Auftauen werden die Blüten zudem etwas matschig.

Möchtest du einen Sirup oder Gelee zubereiten, solltest du etwas mehr Holunder ansetzen, um den Aromaverlust zu kompensieren. Das Endergebnis kann farblich etwas dunkler ausfallen als gewohnt.

Besser ist es in jedem Fall, die frischen Blüten gleich zu Sirup weiterzuverarbeiten.

Holunderblütensirup

  • 48h30min
  • Vegetarisch

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.