Suppe versalzen – was nun?
Was tun, wenn …?

Suppe versalzen – was nun?

Lässt man die Suppe offen kochen, verdampft mehr Wasser, als wenn sie zugedeckt köchelt. Dies kann zur Folge haben, dass die Suppe zu salzig wird.

So kannst du die versalzene Suppe noch retten:

  • Rahm oder Milch beifügen. Wird die Suppe dadurch zu flüssig, Milch mit etwas Maisstärke oder Mehl anrühren, dazugiessen und einige Minuten ziehen lassen.
  • Ein bis zwei Eier mit etwas Rahm, Milch oder heisser Suppe verquirlen. In die Suppe rühren, unter ständigem Rühren bis knapp vor den Kochpunkt erhitzen.
  • Eine rohe Kartoffel in die Suppe raffeln, einige Minuten ziehen lassen, nochmals pürieren.
Rezepte & Kochideen

Suppenrezepte

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.