Mengenberechnung pro Person?
Know-how

Mengenberechnung pro Person?

Die folgenden Angaben sind als Richtwerte zu verstehen. Je nach Gruppenzusammensetzung (Anzahl Kinder, Frauen, Männer) müssen die Mengen angepasst werden.

Suppe (fertiges Gericht)

  • Vorspeise: 1,5-2dl
  • Hauptspeise: 3-4dl
  • Eintopf: 500-600g

Saucen: 0,5-1dl

Gemüse

  • Als Hauptspeise: 180-200g
  • Als Beilage: 100-150g

Salat (ungerüstet/roh)

  • Als Hauptspeise: 50-80g
  • Als Beilage: 40-50g
  • Nüssler: 30g

Früchte (ungerüstet)

  • Frisch: mind. 120g
  • Für Kompott gekocht: 150-200g

Kartoffeln (ungerüstet): 180-300g

Teigwaren, Hülsenfrüchte, Getreide (z. B. Reis, Mais, Griess)

  • Teigwaren (roh) als Hauptspeise: 50-120g
  • Frischteigwaren als Beilage: 80-100g
  • Frischteigwaren als Hauptspeise: 100-125g
  • Brot, Teig: 75-125g
  • Hülsenfrüchte (Trockengewicht): 60-100g
  • Reis/Mais/Griess/Polenta/Mehl/Knäckebrot/Flocken/andere Getreidekörner (Trockengewicht): 45-75g

Fleisch und Geflügel (roh)

  • Ragout, Gehacktes, Geschnetzeltes, Plätzli: 100-120g
  • Braten: 150-200g
  • Fleisch mit Knochen: 150-200g

Fisch

  • Filet: 100-120 g
  • Ganzer Fisch: 200-220g

Milch und Milchprodukte

  • Milch: 2dl
  • Joghurt/Quark/Hüttenkäse/andere Milchprodukte: 150-200g
  • Weichkäse: 60g
  • Halbhart-/Hartkäse: 40g
  • fürs Fondue/Raclette: 150-200g
  • für eine Käseplatte als Hauptgericht: 100-150g

Tofu, Seitan: 100-120 g

Eier: 2-3 Stück

Nüsse (ungesalzen): 20-30g

Crèmes: 1,5dl

Du möchtest wissen, wie dein optimaler Teller aussehen könnte? Mehr erfahren

Tipp für Singlehaushalte: Gemüse/Pasta und weitere Lebensmittel beim Vorbereiten in den Teller legen, von dem man nachher isst. So können die Mengen für eine Person besser nach Augenmass geschätzt werden.

 

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.