• Drucken
Tom Kha Gai mit Buttermilch und Rüebli
  • 1h15min
Tom Kha Gai mit Buttermilch und Rüebli

Tom Kha Gai mit Buttermilch und Rüebli

Saison
Thailändische Suppe Swiss made: mit eigenem Poulet-Fond, Buttermilch, Rüebli, Champignons und Koriander. Ideal für deine pflanzenbasierte Ernährung
  • Drucken
back to top

Tom Kha Gai mit Buttermilch und Rüebli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
feines Sieb
Tom-Kha-Gai-Fond:
4Pouletschenkel, halbiert
1 lWasser
400 gPfälzerrüebli oder Rüebli, in grossen Stücken
1 TLSalz
Pfeffer
2Zitronengras, halbiert
8Limettenblätter, halbiert
50 gGalgantwurzel oder Ingwer
8 dlButtermilch
3 ELLimettensaft
Salz
Cayennepfeffer
Suppeneinlage:
400 gPfälzerrüebli oder Rüebli, in feinen Scheiben
300 gChampignons, geviertelt
100 gZwiebeln, in feinen Streifen
1 dlRahm
1 BundKoriander, gehackt, zum Bestreuen
Reis:
300 gBasmati- oder Langkornreis, nach Packungsanleitung gekocht

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen50min
  • Auf dem Tisch in1h15min

Ansicht wechseln

  1. Tom-Kha-Gai-Fond: Pouletschenkel, Wasser, Rüebli, Salz und Pfeffer 30 Minuten köcheln. Schaum regelmässig abschöpfen.
  2. Poulet und Rüebli herausnehmen, auskühlen lassen, kühl stellen. Entweder als Beilage nutzen oder am nächsten Tag als Zutaten für unseren Brotsalat mit Pulled Chicken* verwenden.
  3. Zitronengras, Limettenblätter, Galgantwurzel oder Ingwer und Buttermilch zum Fond geben, 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen, regelmässig Fett abschöpfen und durch ein feines Sieb passieren. Mit Limettensaft, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  4. Rüebli, Champignons, Zwiebeln und Rahm beifügen, 3 Minuten köcheln lassen, in Suppenschüsseln geben und mit Koriander bestreuen. Nach Belieben Poulet aus dem Fond ebenfalls wieder dazugeben.
  5. Zusammen mit Reis servieren.

*Die ausgekochten Fond-Reste eignen sich hervorragend für unseren Brotsalat mit Pulled Chicken.

Alternativ kann direkt mit 1 Liter Bouillon und den Gewürzen gestartet werden, um die Zubereitungszeit zu verkürzen. Die einzelnen Gewürze können durch ein thailändisches Gemüsekit aus dem Supermarkt ersetzt werden.

Pflanzenbasiert essen liegt im Trend. Mach doch mit. Unsere Tipps helfen dir, ausgewogen, gesund und nachhaltig zu essen.

1 Portion enthält:

Energie: 3320kJ / 793kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 73g, Eiweiss: 54g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.