• Drucken
Quinoa-Granola mit Gemüsechips und Quark (Low Carb)
  • 1h55min
  • Vegetarisch
Quinoa-Granola mit Gemüsechips und Quark (Low Carb)

Quinoa-Granola mit Gemüsechips und Quark (Low Carb)

Saison
Das etwas andere Müesli: Gmüesli. Knusprige Gemüsechips und feinstes Granola mit Magerquark und Honig. Pflanzenbasierte Ernährung tut gut.
  • Drucken
back to top

Quinoa-Granola mit Gemüsechips und Quark (Low Carb)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
ofengrosses Blech
Backpapier
Granola:
180 gQuinoa
30 gKürbis- oder Sonnenblumenkerne
1 ELRapsöl
2 ELHonig
Salz
Gemüsechips:
500 gSaisongemüse, z.B. Rüebli, Randen, Fenchel, in feinen Scheiben
1 ELRapsöl
Salz
600 gMagerquark
2 ELHonig

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen1h30min
  • Auf dem Tisch in1h55min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 150°C Heissluft/Umluft vorheizen (Unter-/Oberhitze 160°C).
  2. Quinoa, Kürbiskerne, Rapsöl, Honig und Salz mischen. Granolamischung auf die Hälfte des mit Backpapier belegten Blechs verteilen.
  3. Chips: Gemüse auf der anderen Hälfte des Blechs verteilen. Beidseitig mit Rapsöl bepinseln und mit Salz bestreuen.
  4. Granola und Chips in der Mitte des vorgeheizten Ofens backen. Granola je nach gewünschter Konsistenz ca. 60 Minuten, Chips 90 Minuten backen.
  5. Regelmässig wenden, damit alles gleichmässig bräunt und knusprig wird.
  6. Granola und Gemüsechips auskühlen lassen.
  7. Gmüesli: Magerquark mit Honig mischen, in Schüsseln verteilen, mit Gemüsechips und Granola bestreuen, sofort servieren.

Granola kann gut vorbereitet werden. Luftdicht verschlossen hält es bis zu 2 Wochen.

Pflanzenbasiert essen liegt im Trend. Mach doch mit. Unsere Tipps helfen dir, ausgewogen, gesund und nachhaltig zu essen.

1 Portion enthält:

Energie: 1708kJ / 408kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 44g, Eiweiss: 30g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.