• Drucken
Pikante Süsskartoffelwaffeln mit Kräuterquark
  • 50min
  • Vegetarisch
Pikante Süsskartoffelwaffeln mit Kräuterquark

Pikante Süsskartoffelwaffeln mit Kräuterquark

Saison
Schon bei der Zubereitung duften die Waffeln fantastisch. Der Kräuterquark gibt diesem herzhaften Gericht eine frische und aromatische Note.
back to top

Pikante Süsskartoffelwaffeln mit Kräuterquark

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Stück

MengeZutaten
Waffeleisen
Butter zum Ausbacken
Waffeln:
300 gmehligkochende Kartoffeln
300 gSüsskartoffeln
1 dlMilch
2Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1Zitrone, abgeriebene Schale
100 gMehl
2 TLBackpulver
Kräuterquark:
1 BundRadieschen, klein gewürfelt
150 gSaurer Halbrahm
150 gMagerquark
1Knoblauchzehe, gepresst
1Zitrone, Saft
4 ELKräuter, nach Belieben
Salz, Pfeffer, Paprika

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in50min
  1. Alle Kartoffeln zusammen für ca. 20 Minuten in kochendem Salzwasser weich kochen oder für 8 Minuten im Dampfkochtopf dämpfen. Kartoffeln kurz abkühlen lassen.
  2. Kräuterquark: Radieschen mit saurem Halbrahm und Magerquark mischen. Knoblauch, Zitronensaft und Kräuter untermischen, würzen und kühl stellen.
  3. Waffeln: Kartoffeln pürieren oder mit der Gabel gut zerdrücken. Milch und Eier in einer anderen Schüssel verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen, Zitronenabrieb dazugeben. Unter die Kartoffelmasse geben.
  4. Mehl mit dem Backpulver vermengen und vorsichtig unter die Masse heben.
  5. Heisses Waffeleisen mit etwas Butter bestreichen und mit Kartoffelmasse belegen, goldbraun backen und warm stellen. Warme Waffel mit dem Kräuterquark servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 1549kJ / 370kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 50g, Eiweiss: 15g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.