• Drucken
Rosenkohl-Pouletspiessli (Low Carb)
  • 45min
Rosenkohl-Pouletspiessli (Low Carb)

Rosenkohl-Pouletspiessli (Low Carb)

Saison
Zu diesem Rezept gehört eine herrlich frische und raffinierte Sauce mit Crème fraîche, Zitronenthymian und Zitrone. Low Carb. Gesund und bewusst essen.
  • Drucken
back to top

Rosenkohl-Pouletspiessli (Low Carb)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Holzspiesschen
Spiesschen:
500 gRosenkohl, gerüstet
600 gPoulet, gewürfelt
Salz, Pfeffer, Paprika
2 - 3 ELBratcrème
Sauce:
1Schalotte, fein gehackt
Bio Suisse Butter zum Dämpfen
500 gRosenkohl, gerüstet
2 dlGemüsebouillon
180 gBio Suisse Crème fraîche
1Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
1 - 2 ELZitronenthymian
Salz, Pfeffer
Kräuter und Zitronenspalten zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Auf dem Tisch in45min

Ansicht wechseln

  1. Die ganze Menge Rosenkohl in siedendem Salzwasser knapp weich kochen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Poulet mit Salz, Pfeffer, Paprika und Bratcrème mischen. Die Hälfte des Rosenkohls mit Poulet abwechslungsweise an Spiesschen stecken und portionenweise in der Grillpfanne rundum grillieren.
  3. Sauce: Schalotte in der Butter dämpfen. Die zweite Hälfte Rosenkohl beifügen, mitdämpfen, mit der Bouillon kurz zugedeckt weich kochen. Crème fraîche beifügen, alles fein pürieren. Mit Zitronenschale, Saft und Kräutern mischen, würzen.
  4. Rosenkohl-Sauce auf Teller geben, Spiessli dazulegen, garnieren.

Nach Belieben mit Fladenbrot servieren.

Low Carb ist nicht gleich Low Carb. Erfahre mehr zu unserem Low-Carb-Konzept.

1 Portion enthält:

Energie: 1876kJ / 448kcal, Fett: 25g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 45g
In Kooperation mit:

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.