Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rhabarber-Hefeschnecken
  • 3h5min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Hefeschnecken

Rhabarber-Hefeschnecken

Selbst gemachte Hefeschnecken mit Rhabarberfüllung frisch aus dem Ofen. Einfach zu machen und so was von gut. So gehts. Chochdoch mit Eva.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 20 Stimmen)
back to top

Rhabarber-Hefeschnecken

  • Drucken

Zutaten

Für 12-16 Stück
MengeZutaten
2 ofengrosse Bleche
Backpapier
Hefeteig:
400 g Mehl
¾ TL Salz
4 EL Zucker
21 g Hefe, zerbröckelt
2,5 dl Milch, Raumtemperatur
50 g Butter, weich
Füllung:
420 g Rhabarber, gerüstet, in Streifen
3 EL Zucker
1 TL Zimt
120 g geschälte, gemahlene Mandeln
Glasur:
100 g Puderzucker
3-4 EL Zitronensaft

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Kochen / Backen25min
  • Ruhezeit2h10min
  • Auf dem Tisch in3h5min
  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, Hefe mit der Milch anrühren, mit der Butter zum Teig dazugeben. Zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Füllung: Zutaten bis und mit Zimt in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen, beiseitestellen, leicht auskühlen lassen, Mandeln untermischen.
  3. Backofen auf 160°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 180°C).
  4. Teig zu einem Rechteck von ca. 25×60 cm auswallen, Füllung darauf verteilen, dabei oben und unten 3 cm Rand frei lassen. Freigelassener Rand mit etwas Wasser bepinseln. Von der Längsseite her aufrollen, für ca. 10 Minuten tiefkühlen (Teigrolle falls nötig halbieren). In 12-16 Schnecken schneiden und auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.
  5. In der Mitte des Ofens 25-30 Minuten backen. Bei Ober-/Unterhitze Bleche nach der Hälfte der Backzeit tauschen.
  6. Glasur: Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur anrühren, heisse Schnecken damit bestreichen, auf einem Gitter auskühlen lassen.
Energie: 1001kJ / 239kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 34g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.