• Drucken
Paneer-Curry
  • 38min
  • Vegetarisch
Paneer-Curry

Paneer-Curry

Saison
Hauptzutat im vegetarischen Rezept ist der indische Frischkäse Paneer. Frisches Gemüse und orientalische Gewürze runden das aromatische Gemüsecurry ab.
  • Drucken
back to top

Paneer-Curry

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
2 - 3 ELCurry Sauce, z.B. von Thai Kitchen
Bratbutter
2Knoblauchzehen, gepresst
2rote Zwiebeln, in Streifen
30 gIngwer, gerieben
1rote Peperoni, gerüstet, gewürfelt
1gelbe Peperoni, gerüstet, gewürfelt
1grüne Peperoni, gerüstet, gewürfelt
150 gBroccoli oder Zucchini, in Stücken
1 dlGemüsebouillon
2Tomaten, gewürfelt
1 dlSaucenhalbrahm
400 gPaneer, gewürfelt
wenig Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 - 2 Handvollgemischte Nüsse, z.B. Mandeln, geröstet
½ BundKoriander, abgezupfte Blättchen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen8min
  • Auf dem Tisch in38min

Ansicht wechseln

  1. Curry Sauce in der Bratbutter rösten, Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer kurz mitbraten. Peperoni und Broccoli oder Zucchini kurz mitdämpfen, mit Bouillon ablöschen, zugedeckt 8-10 Minuten knapp weich kochen. Tomaten und Rahm beifügen, heiss werden lassen. Paneer zufügen, erhitzen, würzen und abschmecken. Mit Nüssen und Koriander servieren.
Zum Curry passen Reis, Nudeln, Couscous oder Fladenbrot. Paneer ist ein indischer Frischkäse. Paneer aus Schweizer Kuhmilch gibt es z.B. bei Coop (Karma). Oder du stellst ihn selber her. Das Rezept "Paneer selber machen" gibt es bei Swissmilk.

1 Portion enthält:

Energie: 1913kJ / 457kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 14g, Eiweiss: 22g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.