Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Kräuterkugeln
  • 24h15min
  • Vegetarisch
Kräuterkugeln

Kräuterkugeln

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 38 Stimmen)
back to top

Kräuterkugeln

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 25 Stück

MengeZutaten
ca. 50 Pralinéförmchen aus Papier
500 g Joghurt nature
300 g Rahmquark
1/2 EL Salz
3/4 TL grob gemahlener Pfeffer
1 EL gehackte, gemischte frische Kräuter, z.B. Thymian, Zitronenthymian, Kräuterblüten, wenig Rosmarin
1/4 TL fein zerriebene getrocknete Peperoncini
grob zerstossener Pfeffer oder fein gehackte gemischte Kräuter zum Wenden

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Abtropfen lassen24h
  • Auf dem Tisch in24h15min
  1. Joghurt bis und mit Peperoncini mischen. In ein mit einem doppelt gefalteten Mulltuch ausgelegtes Sieb geben. Zugedeckt über einer Schüssel im Kühlschrank 24 Stunden abtropfen lassen.
  2. Mit zwei Kaffeelöffeln oder dem kleinsten Glaceausstecher nussgrosse Portionen formen. In Pfeffer oder Kräutern wenden. In die doppelt ausgelegten Förmchen geben. Kühl stellen.

Verschenken: Kräuterkugeln in den Förmchen auf einen Teller oder ein Tablett stellen. Locker mit Klarsichtfolie bedecken. Sofort geniessen, schmeckt fein mit Crackers oder kleinen, getoasteten Brotscheiben.

Energie: 147kJ / 35kcal, Fett: 2g, Kohlenhydrate: 1g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.