• Drucken
Honig-Bretzeli Cornets
  • 2h
Honig-Bretzeli Cornets

Honig-Bretzeli Cornets

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.1 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Honig-Bretzeli Cornets

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 20 Cornets

MengeZutaten
Bretzeli-Cornets:
1Ei
100 gZucker
1 PriseSalz
1 ELAnissamen, grob gehackt
50 ggemahlene Mandeln
1 dlVollrahm
1 dlWeisswein oder Apfelsaft
100 gMehl
Gala-Honig-Mousse:
1Eigelb
100 gHonigwaben, gehackt
160 gGalakäse
1 BlattGelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1 ELWasser, siedend
1Eiweiss, steif geschlagen
2 dlVollrahm, geschlagen
3 ELMandelblättchen, geröstet

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Ruhezeit1h30min
  • Auf dem Tisch in2h
  1. Bretzeli: Ei, Zucker und Salz schaumig rühren. Die Anissamen und Mandeln daruntermischen. Den Rahm und Wein oder Apfelsaft mit dem Mehl beifügen, zu einem glatten dickflüssigen Teig rühren. Ca. 1 Stunde zugedeckt stehen lassen.
  2. Das Bretzelieisen erhitzen und je 1 Esslöffel Teig hellbraun ausbacken, sofort mit Hilfe einer Cornet-Form formen und auskühlen lassen.
  3. Gala-Honig-Mousse: Eigelb mit den Honigwaben schaumig rühren. Die Galakäslein beifügen, glattrühren. Die Gelatine gut ausdrücken, mit dem siedenden Wasser auflösen, unter die Gala-Masse rühren. Im Kühlschrank ansulzen lassen. Die Masse glattrühren. Eischnee und den Rahm sorgfältig darunterziehen, ca. 30 Minuten zugedeckt kalt stellen.

Honigwaben gibt es im Reformhaus oder in Drogerien mit Reformabteilung. Die Honigwabe durch 100 g Honig ersetzen.

1 Stück enthält:

Energie: 678kJ / 162kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 13g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.