Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Crostini mit Ingwer-Quark und Rhabarber
  • Vegetarisch
Crostini mit Ingwer-Quark und Rhabarber

Crostini mit Ingwer-Quark und Rhabarber

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.3 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Crostini mit Ingwer-Quark und Rhabarber

  • Drucken

Zutaten

für 4 Personen

MengeZutaten
Rhabarber:
1 dl Himbeersirup
1 EL Zitronensaft
ca. 25 g kandierter Ingwer, in Scheiben
400 g Rhabarber, in ca. 5 cm langen Stücken
Ingwer-Quark:
350 g Quark aus Vollmilch
1 TL Ingwerpulver
3-4 EL Puderzucker
Crostini:
4 Brioches, in ca. 1 cm dicken Scheiben
30 g Butter, weich

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Den Sirup mit dem Zitronensaft und kandierten Ingwer aufkochen Den Rhabarber beigeben, zugedeckt nur knapp weichköcheln, herausnehmen, auskühlen. Den Sirup auf ca. 1 dl Flüssigkeit einkochen, beiseite stellen.
  2. Für den Ingwer-Quark alle Zutaten verrühren, zugedeckt kalt stellen.
  3. Die Brioches-Scheiben mit Butter bestreichen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im auf 220 °C vorgeheizten Ofen 4-5 Minuten toasten, auf Teller verteilen.
  4. Den kalten Ingwer-Quark darauf verteilen. Die Rhabarberstücke darauflegen und mit dem Sirup beträufeln, sofort servieren.

Für die Rhabarber statt kandierter Ingwer Zitronat und für den Quark Zitronenschale verwenden.

Energie: 1960kJ / 468kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 55g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.