• Drucken
Schoggiherzen
  • 15min
  • Vegetarisch
Schoggiherzen

Schoggiherzen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Schoggiherzen

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Herzen oder andere Förmchen à 0.3 dl Inhalt

MengeZutaten
Teig:
40 g Butter
1 Stängeli Torino noir à 23 g, grob zerkleinert
1 Eigelb
2 EL Eiweiss, leicht verquirlt
30 g Zucker
1 EL Kakaopulver
40 g Mehl
1 Stängeli Torino noir a 23 g, in 6 Teilen
Garnitur, nach Belieben:
Weisse Glasur
50 g Puderzucker
ca. 1½ EL Eiweiss, leicht verquirlt
Rosa Glasur
50 g Puderzucker
1 EL Eiweiss, leicht verquirlt
ca. 1 EL roter Sirup (z.B. Beerensirup) oder Randensaft
Diverse Zuckerperlen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 15 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Teig: Butter bei kleiner Hitze schmelzen, Pfanne von der Platte ziehen, zerkleinertes Torino beigeben, schmelzen lassen, verrühren.
  2. Eigelb, Eiweiss und Zucker in einer kleinen Schüssel schaumig schlagen. Schokoladebutter daruntermischen. Kakaopulver zusammen mit dem Mehl beigeben, verrühren.
  3. Die Hälfte des Teiges gleichmässig in den Herzen verteilen. Je ein Stück Torino in den Teig legen und mit dem restlichen Teig bedecken, glatt streichen.
  4. Auf der zweituntersten Rille des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 17-20 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen, aus den Förmchen lösen und gestürzt ganz auskühlen lassen.
  5. Garnitur: Die jeweiligen Zutaten für die weisse oder rosa Glasur glatt rühren. Bei Bedarf mehr Flüssigkeit bzw. Eiweiss oder Puderzucker beigeben. Die Unterseite der ausgekühlten Herzen damit bestreichen, garnieren.

Die Butter darf nur bei kleiner Hitze geschmolzen werden, damit das Rezept gelingt. Anstelle von Torino andere Schoggistängeli verwenden.

1 Stück enthält:

Energie: 624kJ / 149kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 14g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.