• Drucken
Kartoffeltätschli und Rüebli
  • 55min
  • Vegetarisch
Kartoffeltätschli und Rüebli

Kartoffeltätschli und Rüebli

back to top

Kartoffeltätschli und Rüebli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Tätschli:
250 gausgelöste Erbsli
600 gGschwellti aus mehligkochenden Kartoffeln
1Knoblauchzehe, gepresst
2 ELMehl
2Eier, verquirlt
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
500 gBundrüebli, gerüstet
1 ELButter
1 TLZucker
Salz
Sauce:
250 gMagerquark
2 ELRahm
½Knoblauchzehe, gepresst
1 TLZitronensaft
2 TLmarokkanische Minze, fein gehackt
1 ELglattblättrige Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer

Schnelle Herbstrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten55min
  • Auf dem Tisch in55min
  1. Tätschli: Erbsli in siedendem Salzwasser 8-9 Minuten knapp weich garen, kalt abschrecken, abtropfen lassen. Die Hälfte davon mit einer Gabel zerdrücken. Gschwellti schälen, an der Röstiraffel reiben. Mit restlichen Zutaten bis und mit Pfeffer mischen.
  2. Aus der Masse portionenweise Tätschli formen, bei mittlerer Hitze beidseitig in Bratbutter knusprig braten, warm stellen.
  3. Rüebli mit Butter und Zucker in einer weiten Pfanne andämpfen. Mit wenig Wasser ablöschen, zugedeckt 7-9 Minuten dämpfen, salzen.
  4. Sauce: Alle Zutaten verrühren, würzen.
  5. Tätschli mit Rüebli und Sauce servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1436kJ / 343kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 43g, Eiweiss: 20g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.